Ratgeber

Flirten lernen ist nicht wirklich einfach

Richtig zu flirten hat etwas mit Selbstvertrauen zu tun. Dabei sollst Du kein Macho sein, das wäre vollkommen verkehrt, dennoch sollst Du viel von Dir halten. Es ist gar nicht einmal so verkehrt, wenn Du Dich selbst liebst. Auch ein bisschen Egoismus ist ganz gesund und kann beim erfolgreichen Flirten helfen. Natürlich gibt es im Netz unzählige Kurse, Coaches und Bücher zu diesem Thema, die Du gegen kleines Geld kaufen kannst. Ob Du danach erfolgreicher bist, ist aber fraglich. Es geht ja auch gar nicht um Erfolg. Denn Flirten ist Spaß und darf keinesfalls in einer Strichliste enden. Es gibt Machos die in ihren Kursen behaupten, dass sie 95 Prozent Erfolg haben. Mit Flirten hat das aber nichts mehr zu tun. Der Misserfolg gehört einfach dazu. Letztlich kommt es nur darauf an, wie Du damit umgehst.

Misserfolg beim Flirten ganz normal

Jeder kennt das. Ablehnungen gehören dazu. Es wäre ja schlimm, wenn es nicht so wäre. Es kommt aber immer darauf an, wie Du mit so einer Ablehnung umgehst. Ziehst Du Dich zurück und denkst, Du bist hässlich? Dann wird es Zeit, an Dir zu arbeiten. Dazu gibt es mehrere Wege, um Dein Selbstvertrauen aufzubauen.

Schweizer sind Flirt Weltmeister

Schon vor einigen Jahren wurde bekannt, das die Schweizer die Flirt-Weltmeister sind. Woran mag das vielleicht liegen. Eventuell hat unser nächster Tipp ja was damit zu tun?

Ein ganz radikaler Weg, moralisch vielleicht von einigen angezweifelt, ist eine Prostituierte. Du könntest zum Beispiel eine nette Dame bei einer Escort Agentur buchen. Für mehrere Stunden, nicht nur für Sex, sondern für ein echtes Date mit allem Drum und Dran.

So finden sich in der Schweiz bei den Escort Agenturen bildhübsche Models, die einem das Flirten wahrlich einfach machen. Gerade die Schweiz bietet eine gute Kombination, um diesen ganz besonderen Flirtkurs mit einer Reise zu verbinden. So lässt sich die angenehme Landschaft mit einer charmanten Begleitung verbinden. Das macht das Flirten und das Erlernen besonders einfach. Bei Swiss-Eve sind attraktive Escort Damen zu buchen, mit den ein Flirt in aller Ausführlichkeit geübt werden kann.

Bei Lust und Laune ist natürlich mehr als nur ein Flirt drin. Gleichzeitig ließe sich das mit einem Stadtbummel durch Bern (dort gibt es die längste Einkaufsstraße) oder einem Theater-Besuch in Zürich verbinden. Ein Tipp sind vor allem die französischen und italienischen Gebiete in der Schweiz, die ein ganz besonderes Flair haben und zu einem langen Trip mit einer bezaubernden Begleitung einladen. Einfach mal ausprobieren!

Erfolg garantiert

Da dieses Treffen am Ende ein Erfolg wird und Du nicht nur intime Zweisamkeit erlebst, sondern auch eine hübsche Frau, die Dich aufbaut, mit der das Flirten auf einmal so einfach wird, lohnt sich dieser radikale Schritt. Nach so einem Date kannst Du Dein Selbstvertrauen ordentlich aufbauen und davon zerren.

Andere Wege für mehr Selbstvertrauen

Natürlich muss es nicht gleich der Besuch bei einer Escort Dame sein. Eine andere Alternative, um mehr Selbstvertrauen für das Flirten aufzubauen sind sportliche Aktivitäten. Allerdings brauchst Du hier viel Zeit. Du kannst mit Sport Deinen Körper verändern und neue Attribute setzen. Um Muskeln aufzubauen oder abzunehmen oder eine Kombination von beidem, braucht es aber Wochen und Monate. Es ist ein langfristiger Prozess, mit dem Du Dein Selbstvertrauen Stück für Stück aufbauen kannst.

Hilfstipp

Bei beiden Varianten kannst Du zusätzlich einen großen Spiegel nutzen. Jeden Tag, ca. 5 – 10 Minuten schaust Du Dein Spiegelbild an. Bewundere Dich, sage Dir wie schön Du Dich findest. Du liebst Dich und baust mit genau solchen Sprüchen Dein Selbstvertrauen weiter auf. Das klingt zunächst komisch, funktioniert aber!