in Flirt Tipps

Wie werde ich zum Flirtprofi

Nicht jeder Mann oder jede Frau sind ganz automatisch zum Flirten geboren. Ein wenig Übung oder Tricks und Kniffe sind stets hilfreich, damit ein Mensch zum Flirtprofi wird. Ein schöner Flirt soll außerdem auch kein Wettbewerb werden, sondern ist eine angenehme Unterhaltung, bei der es ruhig knistern darf. Ist das Ergebnis ein Date oder eine Verabredung zu einem Telefonat, dann kam es ja schon zu einem vollen Erfolg.

Vergessen werden sollte dabei nicht, dass viele Flirts den Alltag versüßen und sogar gesund sind. Immerhin fühlen wir uns beim Flirten glücklich und sollten daher ruhig viele nette Gespräche mit anderen Menschen beginnen. Das Flirten muss nicht übertrieben werden. Meist gelingt ein Flirt auf einem ganz einfachen Niveau.

Tipps für den Flirtprofi

Nicht sofort entsteht ein Flirtprofi, wenn eine Unterhaltung gelungen ist. Es soll allgemein Freude bereiten zu flirten. Dies bedeutet ja nur, dass zwei Menschen ihr Interesse aneinander bekunden. Auf kreative Weise sollten charmante Sätze fallen. Ein Kompliment nach dem nächsten wäre vielleicht plump. Außerdem sollten nicht zu viele Komplimente nur auf die Figur einer anderen Person konzentriert sein. Ein Flirt konzentriert sich besser auf einen anderen Inhalt. Beispielsweise könnte die Frage fallen, welchen Wein ein anderer Mensch mag oder ob sich eine andere Person gerade in diesem Moment vorstellen könnte bei einem gemeinsamen Essen den feinen Geschmack einer persönlichen Lieblingsspeise zu genießen. Flirten mit den Sinnen ist ein weiterer Tipp. Hierbei kommt meist auch Romantik auf. Vielleicht gibt es einen Park mit zart duftenden Blumen, sodass ein Herr eine Dame zu einem Spaziergang entlang der duftenden Blumen einlädt. Es kommt immer ein wenig auf den Geschmack der Dame an. Niveauvolle Flirts werden von vielen Frauen weniger kritisch aufgenommen. Möchte ein Mann beispielsweise sehr vorsichtig sein, dann spricht er lieber von einem Besuch im Theater oder in ein Konzert.

Ein harmloser Flirt

Eine nette Unterhaltung führt zumindest dazu, dass sich unbekannte Menschen kennenlernen. Dafür eignen sich beispielsweise Partys, Vereine oder sonstige Begebenheiten, zu denen sich Menschen treffen. Viele Menschen lernen sich auch beim Sport kennen. Ein Flirtprofi sollte eine Gelegenheit nutzen und dann möglichst bald eine Frage stellen oder die andere Person auf andere Weise ansprechen. Eine Frau erwartet üblicherweise auch nicht gleich einen Flirtprofi. Sollte ein Flirt gelingen, dann ist es wichtig, die Strategie beim nächsten Flirten erneut zu verwenden. Einige Männern sammeln hierdurch viele freundliche Strategien, die auf Frauen angenehm wirken können. Nur übertrieben dürfen Flirtsprüche nicht erscheinen.